Marlen Billii – Selfie

Am 22.7. erscheint das neue Album von Marlen Billii

Marlen Billii mit ihrem neuen Album Selfie

Marlen Billii – Selfie

Exklusive Albumpräsentation, coole Songs, feine Stimmung.

Am 22.7. erscheint das brandneue Album von Marlen Billii am Markt und wir waren für Euch exklusiv bei der Albumpräsentation im 25 hrs Hotel in Wien mit dabei! Kühle Drinks, feines Essen und wirklich nette Gesellschaft gefolgt von einem musikalischen Auszug aus dem aktuellen Album machten den Abend perfekt.

5 Songs wurden präsentiert

Bei der exklusiven Präsentation am 18.7. im 25 hrs Hotel zeigte uns Marlen mit 5 Songs was ihr neues Album „Selfie“ zu bieten hat. Ihr erstes Lied vom Abend trägt den Titel „Mei Opa is a Jaga“. Ein Lied, welches vom Titel her leicht missverstanden werden kann, aber so gar nichts mit Flintenidylle zu tun hat. Das Revier des Opas ist die Straße und da kann es auch schon mal vorkommen, dass ein Hase oder ein Reh mit dem Kühlergrill knutscht. Aber das Tier ist nicht umsonst über den Jordan marschiert – es gibt ein Wildgericht am nächsten Tag zum Mittagessen. Witziger, gelungener Song!

Neben Tanznummern gibt es auf dem Album Lieder die zum Mitsingen animieren. Dazu zählt sicherlich „Leb dei Leben“, der uns als 2. Song präsentiert wurde. Eine Aufforderung nach einem Niederschlag wieder aufzustehen und weiter zu machen – egal was passiert ist. Wir waren begeistert von dem Lied.

Marlen Billii - Albumpräsentation

Foto: volksmusiknews.at

Musikalische Unterstützung vom Gitarristen der Seer

Der 3. Song entstand während einer Jam-Session mit dem Gitarristen der Seer, Thomas Eder, und ist und bleibt ein Akustik Song. Mehr braucht es auch nicht für die Frage „Was wird morgen sein?“. Als letzter Song auf dem Album regt er zum Nachdenken an und setzt dem Album die Krone auf. „Heit in oan Joahr“ – Anhörpflicht!

„Selfie“ – dieser Song heizte nach dem nachdenklichen „Heit in oan Joahr“ so richtig ein! Die Menge tobte, sang mit und wahrscheinlich wurde im 25hrs Hotel ein neuer Rekord im Selfie-machen aufgestellt. Marlen zeigte hier nun auch ihr außergewöhnliches Talent an der Geige und trifft mit dem Lied genau den Zeitgeist. Selfies machen kann man immer und überall – ob mit Selfie Stick oder ohne: es entstehen immer wiede lustige, peinlich oder einfach schöne Selfies über die man gerne spricht, tratscht oder wie bei Marlen: singt!

Oamoi geht’s nu

der finale Song der Präsentation war „Oamoi geht’s nu“. Noch einmal kochte es in den Räumen des 25hrs Hotel für die geladenen Gäste. Marlen rockt in ihrem selbst entworfenen outfit die Bühne – ihre krative und musikalische Kompetenz ist unbestritten.

Das neue Album von Marlen Billii

Wir von volksmusiknews.at können dieses Album wärmstens empfehlen! Das Album kombiniert gekonnt Schlagermelodien mit harten Beats, Sounds und Rhythmen und Marlen scheut sich dabei nicht auf ihre lokalen Wurzeln zu verweisen. Und auch ihr Sound hat bereits einen eigenen Namen bekommen: Schlouse – eine Kombi aus Schlager und House!
Holt euch das Album für euren perfekten Sommer!

 

Quelle: Schlouse / Volksmusiknews.at