Austropop-Legenden – die Seer

Die Seer bei Austropop-Legenden auf Servus TV

 

Austropop-Legenden Die Seer

Rudi Dolezal und Die Seer Foto: DoRo

Austropop-Legenden ganz im Zeichen der Seer

Morgen, Donnerstag 12.5.2016 steht die Sendung Austropop Legenden von Rudi Dolezal ab 20:15 Uhr auf Servus TV ganz im Zeichen der Karriere der Band die Seer.
Danach um 23:25 zeigt Servus TV die Seer Hautnah (Konzert aus Berndorf).

Österreichs erfolgreichste Mundartband im Portrait

Mit dem Entschluss „etwas zu machen, das dem eigenen Gefühl entspringt“ legte Fred Jaklitsch Mitte der 1990er Jahre den Grundstein für ein völlig neuartiges Bandprojekt: acht Musiker unterschiedlicher Musikrichtungen bunt zusammenzuwürfeln, das könne nicht gut gehen, wurde der Gründungsvater Jaklitsch damals gewarnt. 14 Platin-Alben und 20 Band-Jahre später gehören die SEER, entgegen aller anfänglicher Prognosen, zu den namhaften Vertretern der österreichischen Musikszene. Berührend-feinsinnige Texte, getragen vom unverkennbaren SEER-Sound, sowie der direkte Kontakt zum Publikum zählen zu ihren Erfolgsfaktoren.
Dass die beiden Sängerinnen sich erst unmittelbar vor ihrem ersten Auftritt in der Toilette einer Autobahnraststation kennenlernten, „Oberseer“ Fred Jaklitsch mal Mitglied der „ersten Boygroup Österreichs“ war, und andere Bandgeheimnisse erfahren Sie in Rudi Dolezals neuer Austropop-Legenden-Folge. Eine Dokumentation im „20 Jahre SEER“-Jubiläumsjahr 2016.