Biografie – Chris Bertl

Biografie - Chris Bertl

Foto: mapics

Biografie – Chris Bertl

Chris Bertl am 3. August im Sternzeichen Löwe geboren, wurde im schönen Niederösterreich geboren, wo er mit seiner jüngeren Schwester unbeschwert in traumhafter Kulisse aufgewachsen ist. Bertl musizierte schon immer sehr gerne, jedoch üben war nie seine Stärke. So begann er als Kind fünf Instrumente zu erlernen, vernachlässigte aber gern alles Üben und sang lieber. Trotz der Liebe zu seinem Heimatort Göstling an der Ybbs verließ Bertl ihn mit 19 Jahren und ließ sich in der Stadt nieder.

Auszug nach Wien

Er zog nach Wien, der österreichischen Metropole, um dort eine Ausbildung in der Gastronomie zu beginnen und sie erfolgreich als Koch zu beenden. Und einmal in Fahrt legte er noch eine Kellner-Ausbildung obendrauf und avancierte zudem noch zum Co-Geschäftsführer. Ein seriöses Standbein kann nicht schaden. In seiner Freizeit machte Bertl die Karaoke-Szene unsicher. Schon nach einigen Auftritten stand fest: Singen ist seine Passion. Bertl traf bei Starmania, einer Castingshow, auf Tom Neuwirth, der Bertl ermunterte, ebenfalls an einer Castingshow teilzunehmen. Sein erster Versuch scheiterte an einer Nummer von der großen Celine Dion. Doch Bertl ließ sich nicht entmutigen. Es folgten Auftritte bei Popstars in Österreich und Deutschland und wieder einmal wurde Chris Bertl klar, dass ein Modelaussehen alleine nicht die musikalischen Bretter der Welt bedeuten. Er nahm kurzerhand Gesangsunterricht.

Chris Bertl liebt seine Muttersprache

Trotz des Großstadtflairs mit seinem Wiener Schmäh, seinen Fiakerln und seinem pulsierenden Leben inmitten geschichtsträchtiger Kulisse und seinem hier gefundenen Lebensschwerpunkt samt seiner Freunde, hat er seine Herkunft nie vergessen. Im Gegenteil „Ich liebe meine Muttersprache“, so der junge Sänger, und das ist nur ein Teil der ihm seiner Heimat so nahe sein lässt. Es sind die Wurzeln, die ihn trotz längeren Wohnens in der Stadt erden. „Ich lebe nun seit Jahren in der Stadt, aber wenn ich heimkomme……, dann sind sie alle wieder da, die Bilder aus der Kindheit, die Gerüche einer frisch gemähten Wiese….“. All diese Einflüsse und Prägungen lässt Bertl aktuell in seine erste Single einfließen.

Seine erste Sinlge „Hoamat“

Nicht, dass diese Karriere sich einfach so ergeben hat. Singen war und ist schon immer seine große Leidenschaft. Aber dass Erfolg nicht vom Singen allein kommt, hat der sympathische Sänger sehr schnell begriffen. Mit viel Fleiß, Lernen, Disziplin, Üben, Üben, Üben und nicht zuletzt sein Talent, auf dem alles basiert, hat Bertl sich Schritt für Schritt seine Debütsingle „Hoamat“ erarbeitet.

„Des is ma Hoamat, des ist der schönste Platz der Welt“, das ist „Wia i bin“….Wer dieses Lied hört und sich rauf den flotten Beat, der Leichtigkeit und Sehnsucht verspricht, einlässt, versteht für welchen Ort und für welches Lebensgefühl das Herz des Niederösterreichers Chris Bertl schlägt und das unabhängig davon, wohin ihn seine Auftritte noch überall verschlagen werden.

Eine Single kommt selten allein und so ist auch sein Debütalbum noch in Arbeit.

Inzwischen freuen wir uns auf einen erfrischenden Mundart-Popkünstler, der Stimmung macht und die Alpen zum Glühen bringt.

Weitere Informationen zu Chris Bertl findet Ihr auf der Homepage des Künstlers: http://www.chrisbertl.at