Biografie Troglauer Buam

Biografie Troglauer Buam

Quelle: http://www.troglauerbuam.de / Bild: Bernd Schönfelder

Quelle: http://www.troglauerbuam.de / Bild: Bernd Schönfelder

 

Die Troglauer Buam – Die Erfolgsgeschichte der Heavy Volxmusic

Nur ein einziges Mal wollten die sechs Burschen aus der nördlichen Oberpfalz in dieser Konstellation auf der Bühne stehen und „Heavy Volxmusic“ spielen. Doch die anwesenden  Fans brachten sie dazu nochmals aufzutreten. Und dann nochmal. Und plötzlich spielten sie knappe hundert Mal im Jahr, hatten nach nur vier Jahren bereits einen Plattenvertrag bei Sony/BMG in der Tasche und treten seither regelmäßig im  Fernsehen (ARD „Immer wieder Sonntags“ und „Musikantenstadl“/“Stadlshow„, Stammgast im „ZDF-Fernsehgarten“, SAT1, BR „Abendschau“ uvm.) auf.

Nach über 10 Jahren (immer noch in der Originalbesetzung!) zeigt bei den Troglauer Buam der Trend weiterhin steil nach oben. Sie schafften es mittlerweile den Trailersong für den RTL Quotenhit „Bauer sucht Frau“ zu liefern und schrieben Maria Höfl-Riesch einen eigenen Song („Maria – The Elegance of Speed“), der bei jeder ihrer Zieleinfahrten lief und von den Troglauern in Schladming live mit ihr im DSV-Haus zur Feier ihrer WM Goldmedaille gespielt wurde.

Eine besondere Ehre wurde den Troglauer Buam 2008 zuteil, als sie der damalige bayerische Ministerpräsident Günther Beckstein zu „Botschaftern der nördlichen Oberpfalz“ ernannte.

Zudem können sie von sich behaupten, dass sie wohl die bisher einzige Band sind, die bereits bei MTV (2009) und auch beim Musikantenstadl (2014) in Trachtenlederhosen aufgetreten sind!

Alle ihre veröffentlichten Alben konnten sich in den  Top 100 Media Control Charts platzieren. Ihr 2014 veröffentlichtes viertes Album marschierte in den Deutschen Charts sogar auf einen sensationellen Platz 21 und die Troglauer Buam marschieren weiterhin mit.

Ihre Open Airs sind mit rund 6000 Besuchern stets ein überregionales Highlight.

Kein Festzelt, kein Oktoberfest, keine Party ohne den „Haberfeldtreiber“ der Troglauer Buam. Und jenen „Haberfeldtreiber“ konnten sie sogar in der mit 66.000 Besuchern ausverkauften Allianz Arena in München musikalisch darbieten!

2015 jagte erneut ein Highlight das andere.
Bei der legendären Weißwurstparty beim Stanglwirt in Going bei Kitzbühel kamen die Troglauer Buam so gut an, dass sie auch 2016 dort wieder für Stimmung sorgen werden.

Im April standen sie dort auf der Bühne, wo auch schon die Beatles, die Rolling Stones und viele andere Ausnahmekünstler aufgetreten sind: im Circus Krone in München. Es waren mehrere Fanbusse im Einsatz.

Und dann ging es weiter nach Natz in Südtirol zum bekannten „Alpen Flair“ Festival bei den u. a. Gotthard, Helloween, Heino und die Kastelruther Spatzen auftreten.

Nachdem der altbekannte „Musikantenstadl“ in die „Stadlshow“ umbenannt wurde und man in der Sendung vermehrt auf richtige Livemusik setzte, kamen im September 2015 die Troglauer Buam zur Ehre, als erste Band die Premierensendung mit dem „Rasenmäher“ musikalisch zu eröffnen.

Wohin genau der Weg der Troglauer Buam hin geht, das weiß man nie so genau. Aber die Richtung ist vorgegeben: immer steil nach oben!

 

Quelle: www.troglauerbuam.de