Das Große Charity-Musikprojekt

WIR helfen alle mit! – DAS GROSSE CHARITY-MUSIKPROJEKT

WIR helfen alle mit!

Bild: Lamont

Bild: Lamont

Die Welt steht aktuell vor der vielleicht größten Herausforderung der jüngsten Geschichte: Der Flüchtlingsstrom, der verzweifelte Menschen unter lebensgefährlichen Bedingungen aus ihrer Heimat fliehen lässt, reißt nicht ab und so wird der einst so ferne Nahe Osten im wahrsten Sinne des Wortes Teil unseres Lebens im friedlichen und sicheren Europa. Seit Monaten beherrschen die Bilder von heimatlos gewordenen jungen und alten Menschen die Medienberichte und selbst wirtschaftlich gut strukturierte Länder stehen vor den größten Herausforderungen. Tagtäglich wird klar, dass nun jeder einzelne Bürger in Europa gefordert ist und neben den wichtigen erforderlichen politischen Verhandlungen in Syrien bei uns jede Mithilfe zur Unterbringung der Flüchtlinge gebraucht wird.

Der beliebte österreichische Sänger KURT ELSASSER hat sein Bekenntnis zur Mithilfe dieser gewaltigen Aufgabe auf seine Weise angenommen: Er initiierte ein fantastisches musikalisches Projekt in Form eines populären und eingängigen Songs mit vielen berühmten Kollegen mit dem Titel „WIR helfen alle mit!“. Allein die Textzeilen des Refrains „Wir helfen alle mit, wir sind mit dabei, ein Platz in unsrem Herzen ist dafür immer frei“ oder auch „Wir sind hier in der Pflicht…“ sprechen für sich.

Berühmte Kollegen aus mehreren Teilen Europas haben sich spontan bereit erklärt, bei diesem Song mitzuwirken: Neben GREG BANNIS, dem ehemaligen Sänger von HOT CHOCOLATE, Fußballikone TONI POLSTER, dem internationalen Sänger NICK KERLOH und Musiker WOLFGANG LINDNER, konnte KURT ELSASSER auch Österreichs Filmlegende WALTRAUT HAAS gewinnen. Begleitet von einem Kinderchor steht somit eine Formation auf der Bühne, welche in ihrer bunten Mischung aus Schauspiel, Gesang und Sport generations- und länderübergreifend agiert.

Für die 88jährige Waltraut Haas war die Zusage selbstverständlich: „Ich habe als junges Mädchen den Krieg in Wien hautnah miterlebt und es gehörte für uns seinerzeit zum Alltag, dass meine Mutter – die ein Gasthaus führte – fremden Menschen selbstlos zu essen gab. Wer diese schlimme Zeit noch gekannt hat, kann sehr gut verstehen, wie sich die unzähligen Menschen heute fühlen, die ihre Heimat verlassen haben in der Krieg und Tod herrscht. Helfen war immer schon und ist für mich auch heute noch eine Selbstverständlichkeit.“

Dass Helfen auch Erfüllung und Freude bringt, beweist dieser Titel auf einzigartige Weise. In dem kraftvollen und fröhlichen Arrangement ist durch die eingängige Melodie schnell ein Ohrwurm entstanden. In der internationalen Fassung erscheint der Song in zwei musikalischen Versionen.

Der Reinerlös aus dem Verkauf dieser Musikproduktion kommt verschiedenen caritativen Hilfsprojekten zu Gute.

Die Single gibt es ab 07.12.2015 auf allen Download und Streamingportalen. Gleich HIER bestellen: