Die jungen Zillertaler Obercool im Haifischpool

Die jungen Zillertaler Obercool im Haifischpool

Die jungen Zillertaler mit neuem Album

Mit ihrem neuen Album schlüpfen Die jungen Zillertaler auf ihrem CD-Cover sogar ins Haifisch-Kostüm und liefern musikalisch wieder tierisch guten Party- und ihren unverkennbaren JUZI-Sound ab. Mit insgesamt 13 hitverdächtigen Songs hauen „Die jungen Zillertaler“ mit „Obercool im Haifschpool“ wieder voll auf die Zwölf!

Man muss schon mehr draufhaben als hin und wieder einen Hit unter die Fans zu bringen. Mehr und mehr zählt im Musikgeschäft vor allem das Gesamtkonzept. Und darin sind die JUZIs wahre Meister ihres Fachs. Mit „Obercool im Haifschpool“ beweisen sie erneut, dass Stillstand nicht ihre Sache ist!

Party – Party – Party

2018 – Das hieß für Die jungen Zillertaler und ihre Fans bisher ganz einfach Party, Party, Party. Und sie denken gar nicht daran, dabei etwas zu ändern. Ihr Live-Album „Partykracher – Die größten Hits der JUZIs“ kletterte zu Beginn des Jahres auf Anhieb an die Spitze der österreichischen Album-Charts und hielt sich über acht Wochen in den Top-Platzierungen. Wer die JUZIs kennt, der weiß, dass sie mit ihrem neuen Album „Obercool im Haifischpool“ wieder ganz nach oben wollen.

Begeistertes Publikum seit mehr als 2 Jahrzehnten

Der Erfolg kommt nicht von ungefähr, zählen die JUZIs doch zu den innovativsten und kreativsten Künstlern ihrer Branche. Seit mehr als zwei Jahrzehnten begeistern sie ihr Publikum – mit einprägsamen Melodien, Party-Sound,
Live-Erlebnis und ihrer Bodenständigkeit. Das verkörpern Markus, Daniel und Michael vom Scheitel bis zur Haferlschuhsohle. Und dafür liebt sie ihr Publikum.

Obercool im Haifischpool

Der Titel des neuen Studio-Albums darf durchaus auch doppeldeutig gesehen werden, wird die hart umkämpfte Musikbranche doch gerne mal als „Haifischbecken“ bezeichnet. Damit haben „Die jungen Zillertaler“ allerdings nicht viel am Hut. Hai hin oder her, die JUZIs schmieden seit mehr als zwei Jahrzehnten erfolgreich an ihrer Karriere. Im „Triumvirat“ arbeiten sie an ihrem Erfolg und geben dabei die Zügel nicht aus der Hand. „Niemand kennt unser Publikum besser als wir. Mit jährlich rund 150 Live-Auftritten sind wir ganz nah an unserem Publikum dran und wissen, wo die Party-Reise hingehen muss“, sagt Markus Unterladtstätter über das Erfolgsrezept der JUZIs.

Cover vom Europameister im Schnellzeichnen

Das Album „Obercool im Haifischpool“ fällt auch rein optisch aus der Reihe. Auf ein Coverfoto wird verzichtet. Europameister im Schnellzeichnen „Xi Ding“, hat Markus, Daniel und Michael höchstpersönlich und passend zum Album-Titel in ein Haifischkostüm gesteckt – und damit einen besonders originellen Hingucker geschaffen.

„Musikalisch hauen wir wieder voll auf die Zwölf“, sagen die JUZIs. Soll heißen: Ein Versprechen für den typischen, juzifizierenden Gute-Laune-Party-Sound der drei sympathischen Zillertaler! 13 neue Songs sind auf dem Album zu finden. Darunter auch fünf Eigenkompositionen.

Die Texte

In allerbester JUZI-Manier, also durchaus auch mal doppeldeutig. Aber kein Grund für besorgte Eltern, im Kinderzimmer den Stecker des Musik-Players zu ziehen. Allen voran wird sich – und das nicht nur dort – das Lied „Der kleine Haifisch“ mit Sicherheit zur ultimativen Dauerbeschallung entwickeln. Es geht rund im Meer, denn der kleine Hai hat Hunger und Durst… und dann fällt auch noch ein Schwein ins Wasser! Auch die „Tante aus Marokko“ ist ein Mitsing-Orwurm der Extraklasse, der den jüngsten und allen junggebliebenen JUZI-Fans viel Freude machen wird. Ganz so wie das langsamere Schunkellied „Es bleibt nit bei oan“. Spätestens mit dem „Tuba Sepp“ nimmt dann jede Party so richtig Fahrt auf! Also hoch die Hände bei dieser Hymne (nicht nur) für alle Tubisten in den Blasmusikkapellen dieser Welt. Wer bis jetzt noch nicht „JUZIfiziert“ ist, den packt das JUZIFieber sicher mit dem gleichnamigen Titel.

Das bisher beste Album in der JUZI Ära?

Mit „Obercool im Haifischpool“ liefern Die jungen Zillertaler vielleicht das bisher beste Album ihrer langen Erfolgsstory ab. Ganz sicher ist es jedenfalls eines, das vom ersten bis zum letzten Ton für gute Laune, Party und beste Unterhaltung steht. Dabei ist die Freude, die Michael, Markus und Daniel mit ihren Songs versprühen, immer präsent. Vorsicht ansteckend! Das gilt, darauf kann man sich bei den JUZIs eben verlassen, zum Glück für alle Titel. Das ist richtig OBERCOOL.

Tracklist:

1. Der kleine Haifisch
2. Melone, Melone, Melone
3. Summanumma
4. Tante aus Marokko
5. Es bleibt nit bei oan
6. Tuba Sepp
7. JUZIfiziert
8. Immer weiter
9. Humba Tätärä
10. Heidi
11. Schmetterling
12. Hallo
13. Fahr ma mit’n Radl

TV-Termine:

14.07.18 – ORF/MDR „Wenn die Musi spielt“ – Sommer-Open-Air
16.07.19 – ORF „Daheim im Österreich“
17.07.19 – ORF „Guten Morgen Österreich“
22.07.18 – ARD „Immer wieder Sonntags“
23.09.18 – ZDF „Fernsehgarten/Oktoberfest“

 

Quelle: Ariola