Trio Alpin – Biografie

Josef Schweiberer, Walter Platzgummer und Markus Kröll sind das Trio Alpin

 

Trio Alpin - Biografie

Quelle: http://www.trioalpin.at/

 

TRIO ALPIN – „die musikalische Power aus dem Zillertal“

seit der Gründung 1986/87 in der selben Besetzung, seit fast drei Jahrzehnten international erfolgreich! Die drei Erfolgsmusiker – Josef Schweiberer, Walter Platzgummer und Markus Kröll
– zählen seit fast drei Jahrzehnten zu den absoluten Topprofis für zeitgemäße Stimmungs- und Tanzmusik.

Harte Proben und eiserner Wille

Was für das Publikum so leicht und locker von der Bühne klingt, ist allerdings das Ergebnis von konstruktivem Fleiß, eisernem Willen und vielen harten Proben – und nicht zuletzt bekräftigt enormes Können und Talent das musikalische Wirken aller drei Bandmitglieder. Im Bühnenprogramm des vielumjubelten Trios findet sich neben brillantem Zillertaler Stimmungssound
(TRIO ALPIN SOUND) mit Geige, Jodlern und Spezialitäten auf der steirischen Harmonika natürlich auch gepflegte moderne, internationale Unterhaltungs- und Schlagermusik.

Ideenreiches Bühnenprogramm und unzählige Auszeichnungen

Auf der Basis konventioneller Strukturen hat das TRIO ALPIN in seinem Bühnenprogramm immer wieder musikalische Ideen und Schmankerln, vor allem auf der steirischen Harmonika eingebaut, die stets überraschen und überzeugen. Fröhlich schwungvoll und mit musikalischem Humor haben die drei Virtuosen aus dem hinteren Zillertal ihre Ideen verwirklicht und durch die Umsetzung zahlreicher Phantasien schon vielfach bewiesen, dass die steirische Harmonika in der volkstümlichen Musik an führender Stelle zu reihen ist. Das TRIO ALPIN, welches bereits mit dem „goldenen Mikrophon“, zwei „goldenen Schallplatten“ einer „goldenen CD“ ausgezeichnet wurde, ist seit der Gründung im im Jahr 1986/1987 längst ein Begriff für hochwertige Unterhaltung im deutschsprachigen Europa und weit über dessen Grenzen hinaus – mehrmalige Einladungen nach Amerika (Oklahoma, Texas, Las Vegas, Kalifornien).

Bekannt auch aus dem Fernsehen

Bereits mehr als 200 TV-Auftritte in den größten TV-Shows (Musikantenstadl, Melodien der Berge, Wenn die Musi spielt, Herzlichst Hansi Hinterseer, Brieflosshow ORF, AlpenstarTV, Melodie TV usw.), die erfolgreiche Teilnahme am
„Grand Prix der Volksmusik 1992“ mit dem Hit „A bisserl G’mütlichkeit“ und der bislang einzigartige, zweimalige Sieg der volkstümlichen Hitparade im ORF Fernsehen mit dem Titel „Nie mehr allein“ sprechen wohl für sich.

Quelle: http://www.trioalpin.at/