Interview mit Domml von den Troglauer Buam

Interview mit Domml von den Troglauer Buam

Interview mit Domml von den Troglauer Buam

Quelle: www.troglauerbuam.de, Foto:Bernd Schönfelder

 

Domml, der Frontmann der Troglauer Buam, hat uns im Exklusivinterview ein paar Fragen beantwortet. Was erwartet uns beim 5. Studioalbum, haben die Troglauer noch Lampenfieber, was machen die Buam kurz vorm Auftritt und was machen sie in 10 Jahren? Das alles erfahrt ihr hier im Interview!

volksmusiknews.at: Servus Domml und vielen Dank, dass du dir für unsere Leser Zeit nimmst ein paar Fragen zu beantworten! Domml, du bist der Frontmann, das Gesicht der Troglauer Buam. Ihr rockt nun seit dem Jahr 2004 gemeinsam die Bühnen und die Stimmung ist immer Bombe bei euren Konzerten, ihr nehmt CD Nr. 5 auf und der Terminkalender ist prall gefüllt. Respekt! Wie geht’s euch damit? Hättet ihr euch je erträumt einmal auf einer Bühne zu stehen auf der AC/DC, Die Beatles, Die Rolling Stones und viele andere schon mal ihre Gitarren gewürgt haben? 

Domml: Nein das hätten wir nie gedacht. Die Troglauer sind eigentlich „nur“ als Spaß Projekt entstanden und eigentlich war 2004 auch nur 1 Auftritt geplant. Tja und nun sind wir seit 12 Jahren in der gleichen Besetzung unterwegs und sind sehr dankbar was wir alles zusammen erleben durften.

volksmusiknews.at: Ihr spielt jedes Wochenende vor zig Menschen! Was macht ihr kurz bevor ihr auf die Bühne geht?  Gibt’s da ein gewisses Ritual? Und: sind die Troglauer noch von Lampenfieber befallen?

Domml: Es gibt ein streng geheimes Ritual, aber dir verrate ich es 😉

Bevor wir auf die Bühne gehen trinken wir gemeinsam noch einen Schluck Kräuterelexir, und dann geht’s los.  Und ja, Lampenfieber ist immer mit dabei. Ich glaube das gehört auch dazu. Und das schöne ist, das Lampenfieber ist dann wie weggeblasen wann man erstmal auf der Bühne steht.

volksmusiknews.at: Ihr seid ja ein eingespieltes Team auf der Bühne. War es schwer diese Truppe zusammenzustellen und was macht eine gute Band aus?

Domml: Wir kannten uns ja schon vor den Troglauern (teilweise aus dem Sandkasten ;-)), und da versteht man sich teilweise ohne Worte. Da genügt ein Blick und alle wissen was kommt.

volksmusiknews.at: Man konnte es ja in den letzten Tagen verfolgen: ihr bastelt wieder an neuen Liedern! Was wird auf der 5. CD der Troglauer drauf sein?

Domml: Da wird es wieder eine gute Mischung geben aus Heavy Volxmusic und auch ein paar schöne ruhigere Lieder sind drauf. Der Sound wird wieder etwas rockiger werden. Wir freuen uns, dass wir diese CD auch komplett in unserem neuen Studio aufnehmen können. Das macht viel Spaß!

volksmusiknews.at: Am 4.6.2016 habt ihr in Kemnath wieder euer Troglauer Buam Open Air bei dem unter anderem auch eure neue CD präsentiert wird. Was dürfen sich eure Fans von diesem Open Air erwarten?

Domml: Die CD wird am 3.6. erscheinen und natürlich werden wir beim Open Air auch ein paar Songs der neuen CD spielen. Aber Songs wie Haberfeldtreiber, Party mitanand, Rasenmäher, usw. dürfen natürlich nicht fehlen. Und auch ein paar gute Coverversionen von anderen Songs werden dabei sein. Lasst euch überraschen!

volksmusiknews.at: Wo seht ihr euch in 10 Jahren? Welche Ziele verfolgen die Troglauer Buam?

Diese Frage liebe ich ;-). Ich muss leider zugeben wir haben keinen Masterplan nach dem wir vorgehen. Es kommt wie es kommt und man muß es nehmen wie es kommt. Wir hoffen das wir in 10 Jahren immer noch so viel Spass haben auf der Bühne wie heute und das uns immer noch ein paar Leute zuhören wollen. Das wär‘ unser Ziel ;-))

volksmusiknews.at: Vielen Dank für deine Antworten und alles Gute für das Jahr 2016!

Domml: Vielen Dank und greetings an alle Leser von volksmusiknews.at!

 

Alle Infos zu den Troglauer Buam und die nächsten Tourstopps findet ihr auf der Homepage www.troglauerbuam.de